Bandmitglieder

Özlem Winkler-Özkan
deutsch-türkisch
 

ist Deutschland geboren, mit 18 Jahren den deutschen Pass beantragt, als Kind von Gastarbeitern aufgewachsen, in unterschiedlichsten Städten gelebt, setzt sich Özlem Winkler-Özkan als Künstlerin mit weltpolitischen Entwicklungen und deren Auswirkung auf das Individuum auseinander. Ihre unterschiedlichen Lebensstationen von Selb/Bayern, Ordu/Türkei, Nürnberg, Halle/Westfalen, Wien/Österreich bis Hamburg nahmen Einfluss auf ihre Arbeit und spiegeln sich in ihren Songtexten wieder. Eingehende Klänge mit eigenen Wortkonstellationen sind Merkmal ihrer Lieder, die in deutsch aber auch in türkisch geschrieben wurden. Ihre Leidenschaft für Sprache führte sie übrigens als Coach zum österreichischen Staatsender ORF.

 

Als klassische Sängerin feierte sie u.a. Erfolge bei den Wiener Festwochen, Klangbogen Wien, Festspiele Linz. Als Schauspielerin trat sie in den Kammerspielen Hamburg, im Schauspielhaus Wien, Akzenttheater Wien, Kellertheater Innsbruck uvm. auf. Mit der Perdekamp’schen Emotions-Methode werden kontinuierlich ganz eigene Klangbilder der Orientalischen und Europäischen Musik entwickelt.

 

2011 wurde sie von der Zeitschrift EMOTION für "Frauen für die Zukunft" nominiert. Seit 2009 leitet sie das PEM Kunst und Kulturzentrum für emotionale Bildung und das 2015 eröffnete PEM Theater an den Elbbrücken. 2016 Förderung des Stadtteils Rothenburgsort für ihr künstlerisches Engagement im PEM Theater an den Elbbrücken.  Überdies ist sie ein Gründungsmitglied des „Kulturnetzwerkes Rothenburgsorts“, „Integrationslabor Stromaufwärts“ und „Wir im Quartier -RBO!“, in denen sie integrative Kunstprojekte insziniert und betreut.

Alexander Brausendorf
deutsch-polnisch
 

wurde in Hamburg geboren und begann seine künstlerische Laufbahn als Musiker im Alter von 15 Jahren. Als Schlagzeuger und Percussionist in Hamburg und Umgebung spielte er in diversen Livebands und betreibt ein Ton- und Projektstudio für individuelle Musikproduktionen, die ganz eigene atmosphärische Klangwelten schaffen.

 

Er spielt derzeit im PEM-Theater an den Elbbrücken im Theaterstück „Alte Dampfer in Not“, bei Orientalischen Musikabenden wie „The Dream of Orient“ sowie in musikalischen Einakter „Vater Morgana“, die er außerdem als Percussionist live begleitet. Er reiste 2017 zum 35. internationalen Theaterfestival nach Izmir/Türkei und folgt seiner Leidenschafft als Sprecher für Hörspielproduktionen.

Kristina Heuer
deutsch und österreichisch

 

ist Komponistin und Sängerin sowie die Arrangeurin der Band. Kompositionen von Radio Jingles gehören ebenso zu ihrer Tätigkeit wie das Komponieren von Theatermusik. Ihre Musikkompositionen brachten es an die Hamburger Kammerspiele, Studio Moliere Wien, Stadttheater Elmshorn, Kulturbühne Lüneburg und auf das New Yorker Midtown International Theatre Festival 2011. Sie ist musikalische Leiterin der PEM Theaterband.

Eniola Ajewole
nigerianisch und österreichisch

 

ist Sängerin und stammt aus Nigeria. In Paris geboren, lebte sie in Graz/Österreich und anschließend in Hamburg. Sie singt beim Konzertprogramm Cover your Soul und ist bekannt für ihre Gospelstimme. Als Second Vocalist der Band unterstützt sie die Band mit afrikanischer Percussion.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Migrationshintergrund